Vielfalt im Frieden

Gastbeiträge auf dem Friedensblog

Mit dem Friedensblog wollen wir Euch einen möglichst tiefen, umfangreichen und diversen Einblick in die Friedensarbeit in Münster geben, die von der breiten Beteiligung der Bürgerschaft lebt. Genau aus diesem Grund möchte ich nicht alleine an diesem Blog schreiben, sondern wie angekündigt auch die Personen zu Wort kommen lassen, die in der Friedensarbeit in ihren unterschiedlichsten Formen aktiv sind, Veranstaltungen zu diesem Thema organisiert haben oder wissenschaftliche Einblicke bieten können. Wie immer ist das eine fortlaufende Aufgabe. Wenn Ihr also Ideen für einen Blogbeitrag habt, sendet uns diese gerne unter friedensbuero@stadt-muenster.de zu.

Die ersten Beiträge sind sogar schon geplant. Freuen könnt Ihr Euch in Kürze auf einen Beitrag von Carola von Seckendorff  zu einem brandaktuellen Thema: die szenischen Lesungen der Correctiv-Recherche zum Potsdamer Treffen rechter Politiker und Unternehmer. Darüber hinaus werden wir auch einige Beiträge der internationalen WissenschaftlerInnen der Podiumsdiskussion „Frieden. Pluralismus. Offene Gesellschaften – Der Umgang mit religiöser Vielfalt‟ am vergangenen Sonntag bieten können, die dieses aktuelle Thema anschaulich aus den unterschiedlichsten Blickrichtungen beleuchten werden.

Ihr seht also, der Blog ist immer einen Besuch wert.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

16 − 5 =