Beiträge

Die Liebfrauenschule Vechta zu Gast beim Friedensbüro MünsterDas Seminarfach "Shalom – Konflikt und Dialog" der Liebfrauenschule Vechta war zu Gast beim Friedensbüro Münster

Schülerinnen aus Vechta besuchen das Friedensbüro Münster

Die Schülerinnen des Seminarfachs "Shalom – Konflikt und Dialog" der Liebfrauenschule waren zu Gast in Münster und gemeinsam haben wir uns auf die Suche nach Konflikten in Münsters Stadtgeschichte gemacht und uns gefragt, was wir aus diesen Ereignissen für ein friedlicheres Zusammenleben lernen können.
Friedensroute

Die Friedensroute – Eine Tour auf den Spuren des Westfälischen Friedens

Eine gute Möglichkeit, um dem Thema Frieden in unserer Region näher zu kommen, ist die Friedensroute: Eine Fahrradstrecke, die Münster und Osnabrück verbindet und auf der man sich auf die Spuren der Friedensreiter begibt.
Festrednerin Frau Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger bei der Festveranstaltung zum Lengericher Conclusum in der Gempt-HalleFestrednerin Frau Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger bei der Festveranstaltung in der Gempt-Halle

Das Lengericher Conclusum – Ein Wegbereiter für den Westfälischen Frieden

In einer beeindruckenden Festveranstaltung erinnerte die Stadt Lengerich an das bedeutenste gesellschaftspolitische Ereignis ihrer Stadtgeschichte, das zugleich entscheidend für die Friedensverhandlungen in Münster und Osnabrück werden sollte.
Eduardo Chillida "Toleranz durch Dialog", Skulptur auf dem Rathaus-Innenhof/Platz des Westfälischen Friedens (Foto: Presseamt Münster/ Roman Mensing)"Toleranz durch Dialog" (Foto: Presseamt Münster/ Roman Mensing)

Der Westfälische Frieden – ein Beispiel für Toleranz?

Über Toleranz und andere europäische Werte diskutieren wir bei EHL@N - dem Netzwerk der Europäischen Kulturerbe-Siegel-Stätten.
Bürgerhalle MünsterStadt Münster

Ein Jahr im Friedensbüro – Teil 2

Hier nun also der zweite Teil meines Blogbeitrags über mein erstes Jahr im Friedensbüro der Stadt Münster.