Sechste Münsteraner Friedenskonvokation

Auf Einladung des Friedensbüros sowie der AG Frieden fand kürzlich das jährliche Austauschtreffen für alle Friedensaktiven in Münster statt.

Mit der Auswahl der Räumlichkeit im Historischen Rathaus war bereits die Grundlage für das Thema des Treffens geschaffen: Die Nachschau auf das Jubiläum „375 Jahre Westfälischer Friede‟ sowie die Diskussion der Frage, wie der Schwung des Jubiläumsjahres für die weitere Friedensarbeit in Münster genutzt werden kann, wie die Zukunft der Friedensarbeit in Münster aussieht und was es dafür braucht. Durch viele Beiträge und fruchtbare Diskussionen konnten zahlreiche Vorschläge erarbeitet werden, die nun in die Tätigkeiten des Friedensbüros einfließen

Zudem stand auch die Neuwahl der AG Frieden an, deren Mitglieder für zwei Jahre das Friedensbüro bei seiner Tätigkeit beraten und zugleich Ansprechpartner für die Friedensarbeit in Münster sind. Zunächst dankten alle Anwesenden den bisherigen Mitgliedern Rixa Borns, Jewgenij Arefiev, Daniel Hügel, Abdul Hadi Al Nahlaoui und Katy Karen Cordeiro dos Santos für ihr Engagement. Künftig besteht die fünfköpfige AG unter anderem aus Rixa Borns und Brigitte Hornstein als Vertreterinnen der zivilgesellschaftlichen Gruppen. Ein besonderes Zeichen des Dialogs, gerade angesichts der derzeitigen weltpolitischen Lage, setzen zwei Frauen jüdischen und muslimischen Glaubens, die zukünftig als Vertreterinnen der Religionsgemeinschaften Teil der AG Frieden sind: Simone Pelikan und Sema Küçük-Alageed. Außerdem arbeitet Katy Karen Cordeiro dos Santos vom Integrationsrat der Stadt Münster weiterhin mit dem Friedensbüro und der AG Frieden zusammen.

Um sich möglichst perspektivenreich mit dem Thema Frieden zu beschäftigen, beschloss die Gruppe zudem, den nicht gewählten Bewerberinnen und Bewerbern die beratende Teilnahme an den Sitzungen der AG zu ermöglichen – dazu zählen Silke Borrosch, Carola von Seckendorff, Jewgenij Arefiev und Tobias Hoppmann.

Auf dem Bild oben seht Ihr die neugewählte AG Frieden und deren zukünftige Beraterinnen und Berater: vorne v.l.: Simone Pelikan, Sema Küçük-Alageed, Rixa Borns, Silke Borrosch; hinten v.l.: Brigitte Hornstein, Tobias Hoppmann und Jewgenij Arefiev. Nicht auf dem Bild sind Carola von Seckendorff und Katy Karen Cordeiro dos Santos.

Solltet Ihr im kommenden Jahr ebenfalls an der Friedenskonvokation teilnehmen wollen, aber noch nicht im Verteiler sein, meldet Euch gerne unter friedensbuero@stadt-muenster.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf + vier =