Das Lengericher Conclusum – Ein Wegbereiter für den Westfälischen Frieden

2023 jährt sich der West­fälische Frieden von 1648 zum 375. Mal. Die­ses Ereig­nis ist nicht nur für Münster und Osna­brück – die Orte, an denen die Ge­sandten der Konflikt­par­teien zu­sammen­kamen und über den Friedens­schluss ver­handel­ten – bedeu­tend, sondern auch für die Stadt Lenge­rich. Denn hier wurde gewisser­maßen der Weg für die letzt­lich erfolg­reichen Friedens­verhand­lungen in Münster und Os­na­brück geebnet. An diesen Weg­berei­ter, das Lengericher Con­clu­sum, er­innerte die Stadt Lengerich nun mit einer beein­drucken­den Fest­ver­anstal­tung in der Gempt-Halle.

Das Lengericher Conclusum war eine zentrale Eini­gung für die Frie­dens­verhand­lungen, denn es klärte die Frage, wer über­haupt verhan­deln durfte. Diese Frage war hoch­gradig um­kämpft und letzt­lich sollte sie den Verlauf der Ver­hand­lungen und der Ge­schichte stark be­einflussen. Welche Par­teien sollten also an den Ver­hand­lungen teil­nehmen? Sollten alle, die durch den Krieg be­troffen waren, an den Ver­hand­lungen be­teiligt werden? Also alle Kur­fürsten, Fürsten, Grafen, Städte, Reichs­dörfer und so fort, die Opfer des Krieges ge­worden waren?

Um den Kreis der Verhan­delnden fest­zu­legen, kamen am 10. und 11. Juli 1645 Ab­gesandte der Konflikt­parteien des Dreißig­jährigen Krie­ges in Lenge­rich zusammen. Sie be­schlossen, dass alle Städte und Stände, die unter den Kriegs­hand­lungen gelitten hatten, direkt an den Frie­dens­verhand­lungen betei­ligt sein und ein Mit­sprache­recht haben soll­ten. Und das un­ab­hängig davon, ob sie kriegs­treibende Parteien oder Leid­tragende des Krieges waren. Einen solchen Be­schluss hatte es in der Welt­geschichte bis­lang noch nicht ge­ge­ben und das Lenge­richer Con­clu­sum ging als Weg­be­rei­ter für den West­fälischen Friedens­schluss in die Ge­schichts­bücher ein.

Warum die Ver­hand­lungen über diese Frage gerade in Lenge­rich statt­fanden, was das Lenge­richer Con­clu­sum für uns heute be­deutet und warum die Ab­stimmung in Lenge­rich letzt­lich im Stehen ab­ge­halten wurde? Das und vieles mehr könnt Ihr hier erfahren, denn die Stadt Lengerich hat die Auf­nahme der Fest­ver­an­stal­tung vom 10. Juli komplett online zur Ver­fü­gung ge­stellt.

Viel Spaß!

0 Kommentare

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen

Eure Meinung interessiert mich sehr.
Eure Kommentare werden geprüft und etwas später freigegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − sechs =